++ Vom Quaterback zum Tight End ++

Wenn man gerade damit anfängt oder erst seit kurzem dabei ist die NFL zu verfolgen, dem ist Tim Tebow nicht zwangsläufig ein Begriff. Tim Tebow spielte seit 2006 für die Florida Gators. 2010 wurde Tebow im NFL Draft von den Denver Broncos als neuer Quaterback gedraftet. Tebow konnte sich bei den Broncos nicht durchsetzen und verließ das Team am Ende der Saison 2012 und spielte in der nächsten Saison für die New York Jets. Nach der Station in New York, war Tebow bei den Patriots und den Eagles unter Vertrag. In keinem Team schaffte der Quaterback einen Durchbruch. Nach der Footballkarriere versuchte sich der Heiseman Throphy Winner von 2007 im Baseball. Auch hier hatte Tebow kein Erfolg und konzentrierte sich wieder auf den Football.
2021 gaben die Jacksonville Jaguars bekannt, den 33 Jährigen unter Vertrage zu nehmen. Allerdings nicht als Quaterback sondern als Tight End. Vom Quaterback zum Tight End, eine sehr kuriose Geschichte des Tim Tebow

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.