++ OBJ zieht es an die Gold Coast ++

Los Angeles ist ja bekanntlich die Stadt der großen Stars, doch so viele Stars gab es noch nie in einem Football Team. Nachdem Odell Beckham Jr. die Cleveland Browns verließ, dauerte es nicht Mal eine Woche bis er bei den Los Angeles Rams unterschrieb. Der 13. Pick der ersten Runde von 2013, verließ die New York Giants 2018 und hat sein Glück bei den Browns gesucht, bis auf paar gute Spiele war er meisten verletzt oder war nie das Lieblingsziel von Baker Mayfield. So entschieden sich die Browns den 3-Maligen Pro Bowler zu entlassen.

Nun spielt der Wide Receiver für Rams, die sich eine Woche zuvor schon bei den Broncos bedienten und mit Von Miller, einen der besten Linebacker nach Hollywood holten. Somit ist nicht nur Defense eine der stärksten der Liga, mit Aaron Darnold, Jalen Ramsey und Von Miller, sondern kann sich die Offense, mit Matthew Stafford, Cooper Kupp, Odell Beckham Jr. und Sony Michel ebenfalls sehen lassen. Ob OBJ schon gegen die 49ers spielt ist unklar, aber Sean McVay safte, dass sie von Tag zu Tag gucken, wie er sich im Training anstellt und wenn McVay sieht, dass er dem Team helfen kann, dann wird eine Option gegen den Division Rivalen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.