New England Patriots

Am 16. November 1959 wurden die „Boston Patriots“ von Billy Sullivan in Boston gegründet. Somit waren die Patriots das achte und letzte Mitglied der damaligen AFL.
Die Patriots hatten in ihren Anfangsjahren immer wieder Probleme, weil sie kein eigenes Stadion hatten. Man spielte in fünf verschiedenen Stadien während der Zeit in der AFL. Einmal schaffte es das Team in dieser Zeit, in einem AFL Championship Game zu spielen, verloren dieses jedoch gegen die San Diego Chargers (heute die Los Angeles Chargers) mit 51:10.

1970 als die NFL und AFL fusionierten, wurden die Boston Patriots in die AFC East eingegliedert, in der das Team heute noch spielt. Ein Jahr später sind die damaligen Boston Patriots ins neugebaute Stadion in Foxborough/New England gezogen und änderten daraufhin ihren Namen zu den „New England Patriots“. Nach dem Umzug hatten die Patriots einige erfolgreiche Jahre. Mit der Qualifikation für die Playoffs im Jahre 1976 waren dies die ersten Playoffs für die Patriots. Im Folgejahr schafften es die „Pats“ als AFC East Champion in die Playoffs. Beide Spiele gingen jedoch verloren. Im Jahre 1986 spielte das Team zum ersten Mal im Super Bowl, dort traf das Team von Headcoach Raymond Berry auf die Chicago Bears. Dieses Spiel ging mit 46:10 an die Bears. Bis 1994 schaffte das Team keine Playoff Teilnahme. 1997 schaffte das Team wieder am Super Bowl teilzunehmen. Gegen die Green Bay Packers hatte das Team aus New England keine Chance bekommen und unterlag mit 35:21.

Bill is coming        

2000 begann bei den Patriots die wohl prägendste Ära der NFL. Robert Kraft macht Bill Belichick zum Headcoach des Teams und holte im NFL Draft 2000 mit dem 199. Pick Tom Brady ins Team. Zwei Jahre später eröffnete Kraft das Gillette Stadium in New England, was bis heute die Spielstätte der Pats ist.
Unter Coach Belichick erreichten die Patriots bis 2007 drei Super Bowls in vier Jahren und schafften es als fünftes Team eine perfekte Saison in 2007 zu spielen (16-0).
Heute stehen für die Patriots sechs Super Bowl Siege auf der Vita und alle mit einem Quaterback, Tom Brady.
Er kam 2000 von den Michigan Wolverines zu den Patriots. Niemand hatte große Erwartungen an den Rookie QB. In seinem ersten Jahr bei den Patriots saß Brady auf der Bank und warf nur einen Pass in der gesamten Saison. In seinem zweiten Jahr war Brady Starter und überzeugte mit seinen Fähigkeiten. Er gewann mit den Patriots sechs Super Bowls und hat somit als Spieler auch die meisten Super Bowl Siege in der NFL. 2020 verließ Brady das Team in Richtung Tampa Bay. Dort schaffte Brady gleich im ersten Jahr die Teilnahme am Super Bowl und konnte sich gegen die Chiefs durchsetzen.

Ohne Brady nicht die selben        

Die neue Ära nach Brady gefiel nicht jedem Fan, der es mit dem Team aus New England hält. Mit Cam Newton holte Belichick einer der besten Rating QB’s ins Team. Es sollte aber ein schlimmes Jahr werden für Patriots. 11 Jahre infolge hatten die Patriots es geschafft, sich für die Playoffs zu qualifizieren und in der 2020er Saison wurden die Pats nur dritter in ihrer Division. Eines der schlechtesten Saison seit der Ära Brady/Belichick. Viele Experten tendierten dazu, dass Cam Newton nicht noch ein Jahr als Starting QB für die Pats auflaufen würde. Im Februar bekam der MVP von 2016 einen neuen 1-Jahresvertrag. Seine Position als Starting QB ist aber nicht sicher, da das Team im Draft 2021 den amtierenden College Champion Mac Jones (Quaterback, Alabama) ins Team holte.

Die Team Statistik

Saison: 62

Spiele Gesamt : 932

Siege: 519 (56%)

Playoff Spiele: 58

Playoff Siege: 37 (64%)

Playoff Niederlagen: 21

Super Bowl Teilnahmen: 11

Super Bowl Siege: 6

Rekorde der Spieler (Gesamtspielzeit)

Offense

Meisten Spiele: Tom Brady (285)

Geworfene Yards: Tom Brady (74.571)

Geworfene Touchdowns: Tom Brady (541)

Erlaufene Yards: Sam Cunningham (5.453)

Erlaufen Touchdowns: Jim Nance (54)

Gefangene Yards: Stanley Morgan (10.352)

Gefangene Touchdowns: Rob Gronkowksi (79)

Defense

Interceptions: Raymond Clayborn (36)

Forced Fumbles: teddy Bruschi (17)

Sacks: Andre Tippett (100)

Tackles: Vincent Brown (737) 

Kick-Off Return 

Meisten Returns: Kevin Faulk (181)

Return Touchdowns: Ellis Hobbs (3)

Return Yards: Kevin Faulk (4.098)

Punt Return 

Meisten Returns: Troy Brown (252)

Return Touchdowns: Julian Edelman (4) 

Return Yards: Troy Brown (2.625)

PAT&FG

Meisten FG: Stephen Gotkowski (374)

Meisten PAT: Stephen Gotkowski (653) 

New England Patriots

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner